| 00.00 Uhr

Leuther Schützen
1500 Euro für Maria Helferin

Viersen. Während des Leuther Schützenfestes hat Spieß Helmut Schürmann für einen guten Zweck gesammelt. Auch Paul Schmitz und Hans-Josef Bongaers haben sich daran aktiv beteiligt. König Arno Bein mit seinen Ministern Peter Meiners und Stefan Das haben den Betrag aufgerundet und überreichten nun 1500 Euro dem Haus Maria Helferin, in dem Menschen mit einer Behinderung leben.

Dessen Leiter, Martin Wissdorf, kündigte an, das Geld für das Zirkusprojekt zu verwenden. Im August werden die Bewohner von Maria Heleferin eine Woche zusammen mit einem Zirkusteam proben. Die Aufführung ist für den 20. August geplant. Der Besuch des Klompenballs beim Schützenfest ist bei allen in guter Erinnerung: "Es war ein wunderschönes Fest. Wir haben sehr viel Freude gehabt." mm

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leuther Schützen: 1500 Euro für Maria Helferin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.