| 00.00 Uhr

Gut Begrüsst
22 Mitarbeiter für Kindertagesstätten nehmen Dienst auf

Gut Begrüsst: 22 Mitarbeiter für Kindertagesstätten nehmen Dienst auf
18 von 22 neue Erzieherinnen und Erzieher der Horizonte GmbH. FOTO: Horizonte
Viersen. Zu Beginn des neuen Kita-Jahres hat die Viersener Horizonte GmbH 22 neue Mitarbeiter für ihre Kitas eingestellt. Bei einer Auftaktveranstaltung begrüßte die Geschäftsleitung die neuen Kollegen. Die Horizonte GmbH ist eine gemeinnützige Trägergesellschaft für 15 katholische Tageseinrichtungen für Kinder in den Regionen Viersen/Kempen und Krefeld/Meerbusch, sie beschäftigt rund 200 Mitarbeiter.

Die Suche nach geeignetem Personal in diesem so wichtigen Bildungsbereich gestaltete sich als recht schwierig. Um so erfreulicher ist das Ergebnis der Anstrengung: In zwölf Kitas konnten zwölf unbefristete, drei befristete (Elternzeitvertretungen) und sieben Stellen für Berufspraktikanten besetzt werden. Das Besondere dabei ist, von den 22 "Neuen" sind vier Männer.

Noch bevor der Dienst in den Kitas richtig losging, lud Geschäftsführerin Hildegard Trosky-Michalek die neuen Kolleginnen und Kollegen zu einem ersten Kennenlernen in die Geschäftsstelle ein. In entspannter Atmosphäre erhielten sie einen ersten Überblick über die Trägergesellschaft, bekamen personelle und arbeitsrechtliche Hinweise und konnten Einblicke in die pädagogische Konzeption der Tageseinrichtungen nehmen. "Unseren neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter möchten wir ein gutes Ankommen bei Horizonte ermöglichen", so Trosky-Michalek. "Uns ist wichtig, dass sie sich von uns wertgeschätzt und unterstützt fühlen." Auch die Vorsitzende der Mitarbeitervertretung, Barbara Cleophas (Leiterin der Kita St. Laurentius in Niederkrüchten), begrüßte die neuen Kolleginnen und Kollegen und unterrichtete sie über ihre Rechte als Angestellte der Horizonte. "Bei Horizonte sind die meisten Stellen unbefristet. Das ist uns auch sehr wichtig. Sachgrundlose Befristungen gibt es bei uns so gut wie nicht!", so Chleophas.

"Wir lassen hier niemanden im Regen stehen", war die beruhigende Aussage von Silvia Rosendahl, Personalreferentin bei der Horizonte, für die jungen Menschen in Ausbildung: "Beim Start ins Berufsleben helfen wir über schwierige Situationen hinweg, dass alle die Ausbildung erfolgreich abschließen können." So konnten drei neue Mitarbeiterinnen nach ihrem Anerkennungsjahr in diesem Jahr übernommen werden.

Diese erstmalige Veranstaltung soll in jedem Fall wiederholt werden. Geplant ist ein weites Treffen im November, um eine erste Rückmeldung von den Kolleginnen und Kollegen zu erhalten.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gut Begrüsst: 22 Mitarbeiter für Kindertagesstätten nehmen Dienst auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.