| 00.00 Uhr

Dülken
500 Euro für den Kinderschutzbund

Viersen. Schon immer liegt die Förderung der Jugendarbeit in Viersen der Kleinen Karnevals-Gesellschaft KKG Dülken von 2011 am Herzen. In diesem Jahr überreichte der erste Vorsitzende Ingo Brietzke gemeinsam mit seinem Vize Walter Morbitzer und Ehrensenator Dirk Busch 500 Euro an den Viersener Ortsverein im Deutschen Kinderschutzbund, den Ulrike Spielhofen, Uta Petersen und Birgitte Föhr vertraten. Sie wollen mithilfe der Spende den Mittagstisch im @-Café der evangelischen Kirchengemeinde Dülken weiter ausbauen. Das Geld kam über die Veranstaltungen der KKG wie Kappensitzung und Frühschoppen zusammen. So wird auch das für den 30. Juli geplante Sommerfest sicher wieder einige Spenden erbringen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dülken: 500 Euro für den Kinderschutzbund


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.