| 00.00 Uhr

Breyell
Abschied von den Stutenfahrern

Viersen. Im Lötscher St.Martinsverein gibt es seit vielen Jahren die offiziellen Posten der "Stutenfahrer". Diese hatten Hubert Verstegen und Kurt Kückemanns übernommen. Ihre Aufgabe: Beim Martinstag im Lötsch hielten sie die Tradition aufrecht, den in Lötsch lebenden Senioren, die älter als 70 Jahre sind, einen "Weck-Stuten" im Namen des Martinsvereins zu überbringen. Jetzt legten sie diese Aufgabe aber in jüngere Hände. Michael Hennes, der erste Vorsitzende des Martinsvereins, bedankte sich bei den beiden für ihre jahrelange Unterstützung - und was für ein passenderes Geschenk konnte es geben als einen übergroßen Weckmann mit einer Widmung des St.Martinsvereins?

(kai)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Breyell: Abschied von den Stutenfahrern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.