| 00.00 Uhr

Haltestelle In Süchteln
Ballon statt Bus

Viersen. Matthias Brinkmann staunte am frühen Sonntag Morgen nicht schlecht, was nur 50 Meter vor seiner Haustürin Süchteln passierte. Unweit der Bushaltestelle Barionsstraße/Kölsumer Weg hatte er um 6.30 Uhr ein " Zischen und Rauschen" gehört. "Auch meine Tiere wurden ganz unruhig" schildert der Viersener. Keine Überraschung - denn direkt an der Haltestelle, die sonst nur Busse ansteuern, war ein Heißluftballon gelandet. "Wir sind zwar hier im ländlichen Raum.

Aber dass ein Heißluftballon auf der Straße gelandet ist, habe ich so auch nicht erlebt", sagt Matthias Brinkmann. An Bord waren Piloten aus dem niederländischen Roermond. Sie waren bereits in der Dunkelheit gestartet - nahmen das Schild "Haltestelle" wörtlich und hielten dort im hellen Sonnenlicht. Konsequenz für die Landwirte an diesem Morgen: Sie mussten warten. busch-

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Haltestelle In Süchteln: Ballon statt Bus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.