| 00.00 Uhr

Auf Hilfe Und Unterstützung Gebaut
Biker spenden für Multiple-Sklerose-Kranke

Auf Hilfe Und Unterstützung Gebaut: Biker spenden für Multiple-Sklerose-Kranke
Sie freuen sich über den Erfolg des Biker-Treffs. In der unteren Reihe (v. l.) Vince und Birgit Johnson mit Beate Lenzen, in der oberen Reihe (v.l.) Rene Fricke, Maik Oeser und Marius Johnson. FOTO: Knappe
Viersen. Der Dülkener Motorradhändler Vince Johnson ist stolz, dass er auch diesmal wieder ein schönes Geschenk für die Nathalie-Todenhöfer-Stiftung "Lebensfreude für MS-Kranke in Not" hat. Gut 2000 Euro hat das Sommerfest am Samstag erbracht, das Vince Johnson jetzt zum fünften Mal veranstaltet hat.

Schon am Vormittag kamen viele Motorradfans zur Tilburger Straße, sahen sich die blitzenden tollen Maschinen der Marken Aprilia, Motoguzzi oder Ducati interessiert an, gut zwanzig durften sich auch in die Sättel schwingen - zu einer kleinen Probefahrt.

Mit organisiert hat das Fest auch diesmal wieder Johnsons Nachbarin, die Harley-Davidson-Händlerin Beate Lenzen. Es war indes ihr letztes gemeinsames Sommerfest: Denn am 31. August übergibt Beate Lenzen Werkstatt und Verkauf an ihren Nachfolger.

Dass der gebürtige Engländer Vince Johnson für die Todenhöfer-Stiftung wieder ein Benefiz-Konzert veranstaltete, hat einen persönlichen Grund: Bei seiner Frau Birgit wurde vor fast zwanzig Jahren Multiple Sklerose diagnostiziert - eine unheilbare Krankheit des zentralen Nervensystems. Und die hindert Birgit Johnson zwar an der Bewegung, aber nicht daran, fröhlich zu sein. So begrüßte sie auch jeden einzelnen Gast herzlich, ob dieser nun die Karte im Vorverkauf erstanden hatte oder erst am Samstagabend kam. Sie verkaufte ebenso aufgeschlossen die Wertmarken für die leckeren Bratwurst-Brötchen und für die Getränke - mit und ohne Alkohol.

Als um 19 Uhr dann alle Gäste eingetrudelt waren, griffen die vielen Besuchern bekannten Musiker der Stanley Beamish Blues Band zu ihren Instrumenten und brachten so richtig Stimmung und Schwung in das Sommerfest.

Im Mittelpunkt standen dann nicht mehr die chromblitzenden Bikes, hinter denen Vince Johnson vorsichtshalber die Tür schloss, sondern der mitreißende Blues-Rock von der Bühne. Rob Collins und Paddy Boy bearbeiteten ihre Instrumente zur Freude der rund 200 Gäste, die sich im Hof drängten. Dazu schien bis in den späten Abend die Sonne am Dülkener Himmel, es war hochsommerlich warm und die Getränke flossen reichlich. Birgit Johnson schloss ihre Kasse, die ihr 25-jähriger Sohn Marius Johnson treu bewachte - man konnte ja nie wissen, schließlich wurde auch der Trinkgeld-Helm schon mal geklaut.

Vince und Birgit Johnson bedankten sich anschließend bei ihren vielen Sponsoren sowie bei der Stadt Viersen, die sie bei der Durchführung dieses Benefiz-Konzertes unterstützt hatten. flo

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Auf Hilfe Und Unterstützung Gebaut: Biker spenden für Multiple-Sklerose-Kranke


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.