| 00.00 Uhr

Dank Und Hilfe
Brüggen sucht Maler-Job für Flüchtling

Viersen. Die Gemeinde Brüggen möchte die Integration der in der Burggemeinde lebenden Flüchtlinge verbessern. Nasib Al Khayat vom Sozialamt fragte Sami Hamad, der mit seiner Ehefrau und zwei Kindern seit zehn Monaten in Bracht lebt, was er in seiner Heimat machte und welchem Beruf er nachging. Der Syrer berichtete, dass er selbstständig gewesen sei und zwölf Angestellte gehabt habe. Mit ihnen ging er einem jahrhundertealten Handwerk nach, das in Deutschland dem Handwerksberuf Maler und Lackierer entspricht, doch deutlich spezieller sein dürfte und auch Elemente des Stuckateur-Handwerks enthält: In orientalischer Tradition gestaltete Sami Hamad Räume und Gegenstände des täglichen Gebrauchs mit dort geläufigen Farben und Mustern. Dabei arbeitete er nicht nur mit Farben, sondern trug auch Gipsschichten auf, damit die Kunstwerke mehrdimensional wirken. Hamad war für seine Arbeit bekannt - Aufträge gab es aus Dubai und anderen Staaten, auch aus den USA.

Als Dankeschön an die Gemeinde Brüggen überreichte er jetzt ein selbst gestaltetes Bild an Bürgermeister Frank Gellen (CDU). Er freue sich, aufgenommen worden zu sein und Schutz gefunden zu haben, so Hamad. Er wäre sehr froh, eine Arbeit - wie auch immer sie ausfalle - im örtlichen Malerhandwerk zu bekommen. Interessierte Betriebe können sich beim Sozialamt der Gemeinde Brüggen, Telefon 02163 57010, melden. off

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dank Und Hilfe: Brüggen sucht Maler-Job für Flüchtling


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.