| 00.00 Uhr

Förderverein Sus Schaag
Die Vereinsfahne wird für das Jubiläumsjahr restauriert

Viersen. Günter Winkels ist das 100. Mitglied im Förderverein von Spiel und Sport (SuS) Schaag. Vorsitzender Norbert Schneider hieß ihn in der Jahresversammlung willkommen - mit einem Schloss von Schalke 04 und einem Fässchen Bier von Borussia Mönchengladbach.

Der Verein hatte sich 1997 mit 14 Gründungsmitgliedern das Ziel gesetzt, die Sportanlagen von SuS zu pflegen und instandzuhalten. So finanzierten die Förderer im vergangenen Jahr den neuen Rasenmäher für die Platzanlage mit. 45 Mitglieder des Fördervereins nehmen auch andere Aufgaben im Verein wahr, die anderen 55 unterstützen SuS ohne unmittelbare Vereinszugehörigkeit.

Im Jahr des hundertjährigen Bestehens des Vereins stellt der Förderverein eine erhebliche Summe zur Verfügung, damit das Dach auf dem Altbau der Umkleideräume saniert werden kann. Ein Banner auf dem Sportgelände zeigt die Mannschaft aus dem Jahr 1920. Der Förderverein will die EM-Spiele des deutschen Teams zeigen.

SuS-Vorsitzender Hans-Josef Mooren dankte dem Förderverein für seine großartige Unterstützung. Er stellte das Jubiläumsprogramm vom 3. bis 5. Juni vor. Die stellvertretende SuS-Vorsitzende Renate Dyck berichtete, die 90 Jahre alte Vereinsfahne werde derzeit im Kloster Mariendonk restauriert. Spenden werden gerne entgegengenommen.

Vorsitzender bleibt Norbert Schneider, ihn vertritt Heiner Mooren, Geschäftsführer ist Willi Wey, Schatzmeister Dieter Flink, Beisitzer sind Peter Mooren, Peter Bader, Roland Boetzkes und Werner Minkner. Willi Horn wurde Ehren-Vorstandsmitglied. (wi)

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Förderverein Sus Schaag: Die Vereinsfahne wird für das Jubiläumsjahr restauriert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.