| 00.00 Uhr

Hinsbeck
Ehemaliger Polizist schreibt Krimi

Viersen. Im Hinsbecker Parkstübchen hat Krimi-Autor Hans Hahnefeld sein Erstlingswerk vorgestellt. Rund 40 Besucher hörten zu, als Hahnefeld aus "Das stählerne Band" las. Der Autor war bei der Kriminalpolizei tätig, zuletzt im Personenschutz. Die Fälle, über die er im Buch schreibt, sind nicht erfunden, sie geschahen im Bereich Nettetal. Hahnefeld gab den Personen andere Namen und verband die Fälle miteinander. Rund 22 Jahre arbeitete er an diesem Stoff. Inzwischen arbeitet der Autor an seinem zweiten Roman, der wieder in Nettetal spielt. Auch die Stammenmühle findet im Buch einen Platz. (heko)

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hinsbeck: Ehemaliger Polizist schreibt Krimi


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.