| 00.00 Uhr

Leute, Leute
Ein Treffen, eine Tour und viele Ehrungen

Viersen. Eine schöne Tradition wird in Schaag gepflegt: Die aktuellen Kommunionkinder treffen sich zum Gottesdienst mit denjenigen, deren Kommunion schon Jahrzehnte zurückliegt. Gemeinsam erinnern sie sich an das schöne Fest und sagen Dank. Jetzt waren es die Kommunion-Jahrgänge 1942,1947,1957 und 1967. Nach der Messe gedachte man am Friedhof der verstorbenen 13 Klassenkameraden, dann wurde die Diamatkommunion im "Büdchen" gefeiert. "Bis zum späten Abend wurde viel erzählt und gelacht, alte Fotos wurden ausgetauscht", sagt Werner Tack. RP

l

Der DRK-Generationentreff Kaldenkirchen hat das Amazon-Logistikzentrum Koblenz besucht. Der Kontakt kam über Tobias Flath, den Sohn von Treff-Leiterin Erika Flath, zustande. Community Relations Manager Thorsten Schwindhammer informierte über das Unternehmen. Das Lager in Koblenz sei so groß wie 17 Fußballfelder, rund 1900 Menschen arbeiten dort. Flath erläuterte die Abläufe vom Wareneingang bis hin zum Verpacken: Durchschnittlich verlassen rund 100.000 Pakete das Zentrum. Zum Abschluss gab es eine Spende für das "Tablet-Frühstück", den Stammtisch für ältere Tablet-Nutzer: fünf E-Book-Reader und Gutscheine für E-Books. RP

l

Tränen der Rührung überkamen Kaiser Hans-Willi Joppen beim Schützenfest der St.-Georg-Bruderschaft Schellerbaum. In der Festmesse in der Kirche St. Georg erhielt der 64-Jährige das Sebastianus-Ehrenschild für sein großes Engagement im kirchlichen Bereich. Joppen stelle im Vollzug des Glaubens und im Leben mit der römisch-katholischen Kirche ein überzeugendes Vorbild dar, erklärte Präses Wilhelm Kursawa in seinem Empfehlungsschreiben: "Reden und Handeln stimmen bei Hans-Willi Joppen klar überein." Joppen war Mitglied des Kirchenvorstands, er initiierte die Fahrradpilgerfahrt nach Trier und sorgte dafür, dass zum Schützenfest ein ökumenischer Gottesdienst in der evangelischen Kirche in Amern stattfindet. off

l

Ehemalige Schüler der katholischen Volksschule Hehler haben sich jetzt 60 Jahre nach ihrer Entlassung aus der Schule wiedergesehen. Sie trafen sich zum Frühstück und zum Mittagessen im Mühlrather Hof und unternahmen eine Fahrt mit dem Ausflugsboot "Patschel" über den Hariksee. off

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leute, Leute: Ein Treffen, eine Tour und viele Ehrungen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.