| 00.00 Uhr

Leute, Leute
Ein Zauberer und ganz viel Kunststoff

Leute, Leute: Ein Zauberer und ganz viel Kunststoff
Der Nettetaler Zauberkünstler Miba versetzte die Schüler der Gemeinschaftsgrundschule Lobberich ins Staunen. FOTO: GGS Lobberich
Viersen. Die Schüler der Gemeinschaftsgrundschule Lobberich staunten nicht schlecht, als ihre Lehrerin Bettina Welters ein Ei legte. Möglich gemacht hatte es Zauberer Miba (Michael Backes), der die 230 Kinder zu einer Zaubershow in die Turnhalle eingeladen hatte. Da seine beiden Töchter die GGS besuchen, hat der Nettetaler Zauberkünstler einen besonderen Bezug zur Lobbericher Grundschule. Zum Abschluss wagte er einen Trick mit Rektorin Anne Cobbers: Er kippte eine Flasche Limo in den Ärmel ihrer Jacke. Aber ein echter Zauberer versteht sein Handwerk, und sie erhielt ihr Jackett unversehrt zurück. RP

In dem nach seinem Vater und Firmengründer benannten Familienbetrieb Heinrich Nieweg Kunststoffapparatebau produziert Werner Nieweg Spezialanfertigungen, Behälter, Rohrleitungen und Apparate für ganz unterschiedliche Einsatzbereiche. Bürgermeister Christian Wagner und der neue Wirtschaftsförderer der Stadt, Hans-Willi Pergens, ließen sich jetzt von Nieweg die Produktionsprozesse erläutern. Nieweg-Produkte finden sich in Kliniken in Schanghai und Russland, in Abwasseranlagen in Namibia, in Fettabscheidern der Systemgastronomie und Luftwäschern der Futtermittelindustrie. RP

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leute, Leute: Ein Zauberer und ganz viel Kunststoff


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.