| 00.00 Uhr

Mein Souvenir
Erinnerungen ans "Groundhopping" in Skandinavien

Viersen. Jeder tut es: Souvenirs aus dem Urlaub mitbringen. Heute stellt Manuel García-Limia, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion, seinen Favoriten vor:

"Mein Lieblingssouvenir besteht aus mehreren Teilen, die aber unabdingbar zusammengehören, und mit meinem Hobby "Groundhopping" zu tun haben. "Groundhopping" bedeutet, dass man in möglichst vielen Ländern heimische Erstliga-Spiele in den jeweiligen Stadien besucht. Als Erinnerung bewahre ich die Eintrittskarten und die Mannschaftsschals auf. Im Jahre 2010 konnte ich meinen Urlaub auch gleichzeitig dazu nutzen, meinem liebsten Hobby zu frönen, als ich mit der Mutter meines Sohnes eine Tour durch Skandinavien gemacht habe. In diesem zweiwöchigen Urlaub habe ich insgesamt vier Spiele in Dänemark, Schweden und Norwegen gesehen. Es war faszinierend, die Atmosphären der unterschiedlichen Stadien aufzunehmen, und die skandinavischen Länder haben ein ganz besonderes Flair. Seit 2006 habe ich viele Stadien in Europa, etwa in Spanien, Portugal, Holland, Belgien, den Britischen Inseln und Nordirland besucht und Spiele angeschaut. Doch die Skandinavien-Tour ist mir in besonderer Erinnerung geblieben, denn es ist atemberaubend schön dort, und alles generell viel entspannter." paka

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mein Souvenir: Erinnerungen ans "Groundhopping" in Skandinavien


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.