| 00.00 Uhr

Familie & Co
Familienzentrum St. Christophorus feiert Zehnjähriges

Viersen. "Unser Kindergarten ist ein toller Ort", sangen die Mädchen und Jungen des Integrativen Familienzentrums St. Christophorus in Viersen. Mit einem bunten Fest feierten sie Geburtstag: Vor zehn Jahren eröffnete der Caritasverband für die Region Kempen-Viersen seine Einrichtung in Dülken.

39 Kinder mit und ohne Handicap besuchen die Kita; die jüngsten sind zwei, die ältesten sechs Jahre alt. 16 brauchen zusätzliche Förderung. Sie werden zusätzlich heilpädagogisch und therapeutisch unterstützt. "Seit rund einem Jahr arbeiten wir nach einem inklusiven Konzept", berichtet Leiterin Julia Steffens. Alle Schützlinge werden nun in drei altersgemischten Gruppen betreut. Zuvor hatte es zwei heilpädagogische Gruppen und eine Regel-Gruppe gegeben.

Caritas-Geschäftsführer Peter Babinetz erinnerte daran, dass der Kindergarten bereits im Jahr 1969 in Oedt gegründet worden war. Bis zum Umzug nach Dülken vor zehn Jahren besuchten ausschließlich Mädchen und Jungen mit einer geistigen oder Mehrfachbehinderung die Einrichtung. "Die Geschichte der Kindertagesstätte St. Christophorus zeigt, wie sich die Einstellung gegenüber behinderten Menschen und das Verständnis für sie im Laufe der Jahre und Jahrzehnte von Grund auf gewandelt haben", sagte Babinetz mit Blick auf das später integrative und nunmehr inklusive Konzept der Kita. Die Eltern könnten sich darauf verlassen, dass ihr Kind "nach seinen individuellen Begabungen, Fähigkeiten und Neigungen bestmöglich gefördert wird. Bei uns kann es spielend lernen", betonte Babinetz. Ein 14-köpfiges Team aus Heilpädagogen, Erziehern, Heilerziehungspflegern und Therapeuten betreut die Kinder. Seit 2009 ist die Einrichtung auch als integratives Familienzentrum vom Land Nordrhein-Westfalen zertifiziert. Babinetz: "Wir bieten damit zusätzlich zahlreiche Veranstaltungen und Kurse zur Elternberatung und Elternbildung, die sehr gut angenommen werden."

Mädchen und Jungen, Eltern, das Team des Familienzentrums und zahlreiche weitere Gäste hatten viel Spaß beim Geburtstagsfest ihres Kindergartens. Auf dem Programm standen Bewegungsspiele, Kasperletheater, Kinderschminken und ein Luftballon-Wettflug. Zur Stärkung nach dem vielfältigen Programm gab es Kuchen sowie Würstchen vom Grill.

(kai)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Familie & Co: Familienzentrum St. Christophorus feiert Zehnjähriges


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.