| 00.00 Uhr

Leute, Leute
Flotte Motten, braune Gürtel und ein Liedchen

Viersen. Der Kegelklub die "Flotten Motten" feiert seinen 30. Geburtstag. Zwar wird nicht mehr gekegelt, dennoch unternehmen die Damen um Präsidentin Ingrid Rothkugel regelmäßig Theater- und Musicalbesuche sowie Touren. Im Jubiläumsjahr ist noch eine Schiffstour geplant. Zu den Gründungsmitgliedern gehören Leonie Bing, Uschi Didden und Maria Syben.

Sportlich ging es bei der Judoprüfung des JJJC Nettetal zu. Die vier Judoka Marvin Kelzenberg, Moritz Ott, Larissa Peetermann und Jule Götte legten erfolgreich ihre Prüfung zum Braungurt ab. Sie alle sind zudem als Trainerassistenten im Verein aktiv. Prüfer waren Jürgen Hampel, 3. DAN vom ASV Süchteln und Werner Dermann, 5. DAN, Trainer und JJJC-Vorsitzender.

Die Sommerexkursion der Senioren-Union-Nettetal hat die mehr als 50 Teilnehmer in Belgiens älteste Stadt geführt: nach Tongeren. Während einer Stadtführung lernten die Nettetaler viel Neues über die aus dem Jahre 10 vor Christus stammende Stadt. hws

Sehr musikalisch ging es beim Mundartabend "Hänsbäcker Jüüte vertälle" zu. Manfred Braun, Mitglied des Hinsbecker Kirchenchores, führte die Besucher mit seiner Gitarre durch den Abend. Gesungen wurden Wander- und Fahrtenlieder. Erstmals wurde das Singen auch mit Literatur kombiniert. Ingo Greven trug einige auf eigenem Erleben beruhende Gedichte vor. heko

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leute, Leute: Flotte Motten, braune Gürtel und ein Liedchen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.