| 00.00 Uhr

Viersen
Geschenke für Teilnehmer des Radwandertages

Viersen. Wer am morgigen Sonntag ab 10 Uhr vom Alten Markt in Dülken zu seiner Tour beim Niederrheinischen Radwandertag startet, wird vom Citymanagement der Stadt Viersen in Zusammenarbeit mit 2Land-Reisen mit einem leichten Rucksack und einer Informationsbroschüre versorgt. Die weißen Rucksäcke, die mit dem Slogan "Stadt.Land.Viersen" für die Stadt werben, werden nur an Menschen ausgegeben, die beim Radwandertag mitmachen. Weil die in der Broschüre verzeichneten Radwanderrouten auch nach dem Radwandertag aktuell bleiben und jederzeit abgefahren werden können, werden übriggebliebene Exemplare ab der kommenden Woche beim Citymanagement im Rathaus Bahnhofstraße ausgelegt.

Wer bis 17 Uhr mindestens drei Ortsstempel auf seiner Teilnahmekarte gesammelt und die Karte am Alten Markt in Dülken abgegeben hat, nimmt an der Tombola teil. Hauptpreis ist ein Fahrrad, gestiftet vom Fahrradcenter Zilles in Dülken. Weitere Preise gibt es vom Kosmetikfachinstitut Cornelia Vieten, vom Biomarkt Vienhues, der Mayerschen Buchhandlung, Gina Laura und der Kulturabteilung der Stadt Viersen. Die Gewinner werden nach Ende der Veranstaltung ermittelt und schriftlich benachrichtigt.

Die Viersener Broschüre weist vier lange und eine kurze Route auf. Die langen Rundkurse, die bis Hinsbeck, Grefrath, Willich und Mönchengladbach reichen, sind 40 bis 50 Kilometer lang. Hinzu kommt die familienfreundliche Kurzfahrt von Dülken nach Mönchengladbach und zurück über knapp 19 Kilometer. Die Veranstalter des Radwandertages bitten alle Teilnehmer, nur mit verkehrssicheren Fahrrädern zu starten. Die Verkehrsregeln gelten auch an diesem Tag und es empfiehlt sich, die markierten Fahrtstrecken nicht zu verlassen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Geschenke für Teilnehmer des Radwandertages


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.