| 00.00 Uhr

Kaldenkirchen
Italienische Klänge in der Mühle

Viersen. Die Chorgemeinschaft MGV Liedertafel Kaldenkirchen und MGV Eintracht Süchteln-Sittard nahmen die Zuhörer im Saal "Zur Mühle" mit auf die musikalische Reise nach Italien. Dirigent Adolf Stieger hatte die Sänger bei den Chorproben auf bekannte Lieder aus Italien eingestimmt. Lieder, die Erinnerungen wach riefen. Im Programm war auch das Publikum gesanglich gefordert. Auch die Straßenmusikanten waren zur Stelle: Manfred Klühs mit "O sole mio", Wolfgang Maßing sang "Will ein lustig Liedlein singen" und Josef Siemes mit "Und keiner soll sagen, der der da trinkt der sei schlecht" bekamen viel Beifall.

Zudem trug Anneliese Nowak Anekdoten und Geschichten vor. Aber auch eine musikalische Reise geht einmal zu Ende. Mit "Funiculi, Funicula" und "Ich bin ein armer Intaliano" klangt der Abend aus. hws

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kaldenkirchen: Italienische Klänge in der Mühle


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.