| 00.00 Uhr

Lvr-Klinik
Junge Patienten stellen Werke aus

Viersen. Ecken und Kanten - diese haben Patienten der Kinder- und Jugendpsychiatrie der LVR-Klinik Viersen gezeigt. In einer Ausstellung präsentierten sie einen tag lang ihre Skulpturen: allesamt kreativ und eben mit Ecken und Kanten. "Es war ein großer Erfolg, so dass wir über eine Wiederholung und eine längerfristige Ausstellung im nächsten Jahr nachdenken", erklärt Dirk Kamps, Leiter von Öffentlichkeitsarbeit und Marketing der LVR-Klinik. Ein Schloss, ein Schwein, ein Haus, die junge Audrey Hepburn: Auf vielfache Weise haben die jugendlichen Patienten ihrer Fantasie freien Lauf gelassen.

Im Rahmen des Sommerferienprojektes sind abstrakte und gegenständliche Skulpturen entstanden. Hergestellt haben die Jugendlichen diese aus Schachteln, Kisten und Kartons. Angeregt durch den Kubismus ging es um Ecken und Kanten - auch im übertragenen Sinne. Denn bei der Arbeit konnten sie sich mit Ecken und Kanten der eigenen Persönlichkeit auseinandersetzen. Die Resultate haben die 14- bis 19-Jährigen in der Cafeteria der Kinder- und Jugendpsychiatrie vorgestellt. (busch-)

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lvr-Klinik: Junge Patienten stellen Werke aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.