| 00.00 Uhr

Waldniel
Karnevalisten spenden 1111 Euro

Viersen. Dass sich Stephan Joebges, Verwaltungsleiter des Kinderdorfes Bethanien in Waldniel, über eine Spende aus Dülken freuen kann, hat er einem ehemaligen "Kind" zu verdanken. Hans Linden, Prinzgardist und Dülkener Ex-Prinz, hatte angeregt, dass das Spendengeld, das von dem Prinzenpaar Christian und Melanie Höchst in diesem Jahr gemeinsam mit der Garde gesammelt wurde, dem Kinderdorf zu Gute kommen sollte.

So überreichten das Prinzenpaar und die Gardisten Hans und Erika Linden sowie Günter Jansen, Ilka und Jennifer Uhing einen symbolischen Scheck über 1111 Euro. Das Geld wird in eine Reittherapie mit den hauseigenen Ponys und Eseln investiert, von der alle 138 Kinder des Kinderdorfes profitieren können. (flo)

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Waldniel: Karnevalisten spenden 1111 Euro


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.