| 00.00 Uhr

In Einem Autohaus
Ki Ka Kai a verteilt Orden

Viersen. Die Boisheimer Karnevalsgesellschaft Ki Ka Kai a trifft sich zur Ausgabe ihrer Prinzenorden gerne an einem besonderen Ort. Gerne auch in einem Autohaus, nur Nobelmarken sollte es dort nicht geben. Diesmal stellte ihnen Richard Tendyck wieder sein Autohaus in Lobberich zur Verfügung. Präsident Marco Dillikrath begrüßte mitten unter den chromblitzenden Pkw gut zwei Dutzend seiner 40 Mitglieder - seiner Gardisten, denn die Ki Ka Kai a hat nur männliche Mitglieder.

Einzig die designierte Prinzessin Martina II. durfte als Begleiterin ihres ebenfalls noch nicht proklamierten Prinzen Juppi I. teilnehmen. Alle fühlten sich wohl und freuten sich über die dekorativen Orden, die Martinas Imbissbude und Juppis Angel zeigen. flo

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

In Einem Autohaus: Ki Ka Kai a verteilt Orden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.