| 00.00 Uhr

Hinsbeck
Kinder erkunden den Kirchturm

Viersen. Während der Vorbereitungen auf ihre Erstkommunion besuchten rund 30 Hinsbecker Kinder die Pfarrkirche St. Peter. Die VVV-Vorstandsmitglieder Ralf Hendrix und Heinz Koch erzählten ihnen Details zu dem Gotteshaus. So erläuterte Koch den Kirchraum. Er lenkte den Blick auf Darstellungen der Kirchenfenster sowie auf oft übersehene Details wie den Kelch am Hochaltar oder den Harfe spielenden David am Messaltar. Für die kleinen Gäste stand jedoch von vornherein der Weg in den Kirchturm und über das Gewölbe im Vordergrund ihres Besuchs.

Da kommt man nicht so oft hin, und schon der Aufstieg über die enge Wendeltreppe war für manches Kind ein Abenteuer. Hinauf bis zur Glockenstube gingen die Besucher. Ralf Hendrix erläuterte dort die Geschichte der Glocken. Unter den Begleitern der Kinder war das Interesse ebenfalls sehr groß; einige waren seit ihrer Jugend nicht mehr oben gewesen. Dunkel und geheimnisvoll wurde es über dem Kirchengewölbe, wo ein schmaler Steg über die gesamte Kirchenlänge führt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hinsbeck: Kinder erkunden den Kirchturm


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.