| 00.00 Uhr

Nettetal
Kolpingfamilie Hinsbeck packt an

Viersen. Zweimal im Jahr organisiert die Kolpingfamilie Hinsbeck die Aktion "Kolping hilft". Zunächst werden Kleiderspenden gesammelt, anschließend kann ihre Arbeitskraft gegen eine kleine Spende angefordert werden für Arbeiten im Garten, Hof oder bei Reinigungen. Mit dem Erlös wird die Jugendkasse der Kolpingfamilie aufgefüllt. Überrascht waren die Aktiven von der großen Menge an Kleidern.

Für die Unterstützung in Garten und Haus waren nur vier Anfragen eingegangen, die auf die Kolpingmitglieder aufgeteilt wurden. Da die Kolpingfamilie die Integration von Flüchtlingen unterstützt, stellten sich vier Flüchtlinge aus Dankbarkeit für die selbst erfahrene Unterstützung als Helfer zur Verfügung. Bei den Anfragen ging es um Arbeiten in einem Vorgarten inklusive dem Beschneiden von Bäumen an der Stauffenbergstraße, dem Stapeln einer größeren Holzmenge an der Parkstraße sowie Baumfällen und Teichreinigung in Wevelinghoven. Zwei Kolpingmitglieder sorgten mit vier Flüchtlingen zudem dafür, auf einer Fläche von etwa zehn Quadratmetern den Mutterboden auszuheben und Kies aufzufüllen. Am Nachmittag waren alle Aufgaben erfüllt - und die Kasse für die Jugend aufgefüllt. (hk)

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nettetal: Kolpingfamilie Hinsbeck packt an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.