| 00.00 Uhr

Gesamtschule
Kooperation wird fortgesetzt

Viersen. Zum sechsten Mal haben die Gesamtschule Nettetal und die Sparkasse Krefeld ihre Zusammenarbeit verlängert. In der Oberstufe gibt es zwei neue Projektideen, wie Merlin Praetor, Betreuer der Patenschaft an der Gesamtschule, erläutert: "Zum einen werden wir erstmalig im Schuljahr 2017/2018 einen Projektkursus zum Deutschen Gründerpreis anbieten, den die Sparkasse unterstützen wird. Der Wunsch, dieses Thema anzugehen, ist aus der Schülerschaft entstanden."

Jochem Dohmen (Sparkasse Krefeld, zuständig für die Region Nettetal) ergänzt: "Zum anderen wird die Sparkasse sich in der Oberstufe an den berufskundlichen Nachmittagen als Partner mit verschiedenen Ausbildungsberufen beteiligen." Man freue sich besonders, dass man neben Unterrichtsinhalten und Unterrichtseinheiten auch konkret diese neuen Projekte unterstützen könne. Auch Gesamtschulleiterin Angelika Eller-Hofmann ist zufrieden: "In all den Jahren ist unsere Zusammenarbeit immer wieder ein Stück gewachsen." Die Materialien des Kreditinstituts seien im Fach Arbeitslehre-Wirtschaft angekoppelt, aber auch fächerübergreifend. Jedes Jahr komme etwas Neues dazu. "Wir danken für das Vertrauen der Sparkasse, dass wir über die materiellen Mittel frei verfügen können", so Eller-Hoffmann. Thomas Engels, Leiter der Geschäftsstelle der Sparkasse in Breyell, erläutert: "Als Sparkasse haben wir den Auftrag zur sogenannten Sparerziehung." Die Patenschaft mit der Gesamtschule sei ein gutes Mittel, um junge Menschen mit den Umgang mit Geld vertraut zu machen. RP

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gesamtschule: Kooperation wird fortgesetzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.