| 00.00 Uhr

Leute, Leute
Leckeres Essen, engagierte Teams und ein schräges Schild

Viersen. Seit einigen Jahren spendet die evangelische Kirchengemeinde einen Teil ihrer Kollekte für ein gesundes Frühstück an Schulen. In diesem Jahr ist die städtische Grundschule an der Dammstraße in Dülken an der Reihe, die 1951 als achtklassige evangelische Volksschule errichtet wurde. Jetzt überreichten Presbyteriums-Vorsitzende Marianne Eich-Schmitz und Kirchmeisterin Conny Wolff die Kollekte der ersten Jahreshälfte in Höhe von 400 Euro an Schulleiterin Hiltrud Bock. Aktionstag war der 13. Juni: An diesem Tag erhielten die 275 Schüler in den zwölf Klassen ein gesundes Frühstück, das sie als sehr lecker bezeichneten. Lehrerin Magita Biste teilte den Kindern der Klasse 1a ein reichhaltiges Frühstück mit Vollkornbrot, Gemüse und Obst aus. Die Vertreterinnen der evangelischen Gemeinde erhielten vom Schulkollegium der Dammstraße viel Lob für ihr Projekt. flo

l

Anlässlich des Hallenmasters im Januar, das seit 27 Jahren beim Dülkener FC ausgetragen und veranstaltet wird, unterstützt der Dülkener FC die Jugendarbeit im Fußballkreis Kempen-Krefeld mit einer erheblichen Summe. So auch in diesem Jahr. Der Vertreter des Dülkener FC, Peter Förster, überreichte jetzt beim Tag des Jugendfußballs in St. Tönis einen Scheck in Höhe von 750 Euro an den Kreis-Vorsitzenden Willi Wittmann und den Vorsitzenden der Kreis-Fußballjugend, Raul Oreja. wi

l

Rund 900 Euro hat das Mitarbeiterteam aus dem Sparkassen-Finanzcenter Viersen und der Sparkassenfiliale Löhstraße beim Stadtfest Viersener Note an seinem Stand für den guten Zweck eingenommen. Verkauft wurden selbstgebackener Kuchen, Kaffee und "bunte Menschen" des Schreinermeisters Roland Ehlen. Das Geld spendeten die Mitarbeiter jetzt an den Kinderschutzbund Viersen. Zur Übergabe kamen unter anderem Holger Lingen und Sevdiye Ucar von der Sparkasse Krefeld sowie Uta Petersen vom Vorstand des Kinderschutzbundes. Das Sparkassenteam ist davon überzeugt, mit seiner Spende eine gute Investition in die bisherige als auch zukünftige Arbeit des Kinderschutzbundes zu tätigen. RP

l

Das Getreide auf den Feldern wächst in diesen warmen Sonnentagen. Wer mit dem Fahrrad unterwegs ist und ab und an seinen Blick etwas schärft, der kann auch auf den Feldern rund um Süchteln immer wieder einmal eine kleine Überraschung erleben und schmunzeln. Zwischen Süchteln-Vorst, Tuppenend und Hagenbroich etwa liegt der Mollenhof. Und vor dem Hof steht derzeit ein nicht alltägliches Schild im Feld. Ein Schild von einem Landwirt mit Sachverstand und Humor ins rechte Licht gerückt, denn es wird darauf verwiesen, dass auf diesem Feld Brötchen wachsen. Da freut sich der Konsument - und denkt gleichzeitig über die nicht immer einfache Arbeit in der Landwirtschaft nach. Das Schild mag so manchem Radler oder Wanderer auch zum Nachdenken anregen. mab

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leute, Leute: Leckeres Essen, engagierte Teams und ein schräges Schild


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.