| 00.00 Uhr

Ehrensache
Mehr Mitglieder bei Irmgardis-Schützen

Viersen. Die Bruderschaft St. Irmgardis von 1663 in Viersen-Dornbusch ist im vergangenen Jahr gewachsen: Sie zählt 219 Mitglieder, drei mehr als ein Jahr zuvor. 49 der Mitglieder trafen sich zur Generalversammlung im Dahnestift. Sie wählten ihren Vorstand: Josef Nelissen wurde als Vorsitzender, Oliver Gehse als Stellvertreter und Roland Christians als Geschäftsführer bestätigt.

Inhaltlich beschäftigte sich die Bruderschaft unter anderem mit dem Thesenpapier des Bundesverbandes der historischen deutschen Schützenbruderschaften zum Umgang mit nicht getauften und andersgläubigen Mitgliedern. Der Verband schlägt vor, diese Mitglieder in christlichen Bruderschaften zuzulassen, aber von Ämtern höherer Organisationsstufen auszuschließen. Aus Sicht des Vorstandes der Dornbuscher Irmgardis-Schützen sollte der Bundesverband statt halbherziger Lösungen offensiv vertreten, dass Mitglieder sämtlich christlichen Konfessionen angehörten, und dem Zeitgeist trotzen, da man Kritiker auch bei der Aufweichung eigener Prinzipien nicht überzeugen könne. Zudem ging es um den Vogelschuss: Der nächste soll 2017 stattfinden, damit der künftige König Zeit hat, sich auf das nächste Schützenfest 2018 vorzubereiten.

Diskutiert wurde die Besetzung der Bruderschaftsfahne bei offiziellen Auftritten und Beerdigungen. Die Fahnenbesetzung gestaltet sich gerade bei Beerdigungen zuweilen schwierig. Ein neuer Fahnenzug innerhalb des Regiments könnte helfen. Bei der Versammlung erklärten sich zahlreiche Mitglieder bereit, den verbliebenen Fahnenjunker Johannes Weyers zu unterstützen.

Zudem wurde der Vorstand beauftragt, Vorschläge zu einem Vereinslokal zu erarbeiten. Mit großem Applaus ehrte die Bruderschaft den Hans Josef Weyers für seine vierzigjährige Mitgliedschaft. Der aktive Major der Bruderschaft hat sich über Jahre in der Vorstandsarbeit verdient gemacht, auch als Vorsitzender von 2007 bis 2011. Für fünfundzwanzigjährige Mitgliedschaft wurden Peter Reitz und Peter Hermanns geehrt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ehrensache: Mehr Mitglieder bei Irmgardis-Schützen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.