| 00.00 Uhr

Beauftragt
Neue Notfallseelsorger im Dienst

Beauftragt: Neue Notfallseelsorger im Dienst
Die neuen Notfallseelsorger: Andreas Bist, Veronika Delschen, Olaf Schmitz, Thomas Halbe, Nicole Heine, Kelly Ketz, Ilona Slabbers, Katrin Stollenwerk, Klaus Armonies und Regine Bonse-Bott (von links). FOTO: NFS
Viersen. Zehn Frauen und Männer sind neu mit der Notfallseelsorge (NFS) in Krefeld und im Kreis Viersen beauftragt worden. Ihre Ausbildung leitete Pfarrer Martin Schumann, evangelischer Koordinator der NFS Krefeld und Viersen, sowie Gemeindereferent Andreas Bodenbenner,

katholischer Koordinator der NFS Viersen. Regionaldekan Johannes Quadflieg und Pfarrer Marc-Albrecht Harms vom evangelischen Kirchenkreis Krefeld-Viersen, überreichten den zehn am Ende eines Gottesdienstes ihre Urkunden. Notfallseelsorger werden gerufen, wenn es um seelischen Trost geht, beispielsweise nach häuslichen Todesfällen, Unfällen oder Suizid. In Krefeld und in Viersen besteht die NFS in gemeinsamer Trägerschaft des evangelischen Kirchenkreises Krefeld-Viersen und der katholischen Region Krefeld-Meerbusch und Kempen-Viersen im Bistum Aachen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Beauftragt: Neue Notfallseelsorger im Dienst


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.