| 00.00 Uhr

Aufgehübscht
Neue Pflanzen für die Fußgängerzone

Viersen. Den Besuchern in der Kaldenkirchener Fußgängerzone blüht etwas: Die Hochbeete im Ortskern sind aufgefrischt worden. Im vergangenen Jahr hatten Kaldenkirchener Anwohner und Einzelhändler beim Gespräch mit Bürgermeister Christian Wagner (CDU) den Wunsch geäußert, die Meile mit neuen Pflanzen auszustatten. Nach Abstimmung zwischen dem Tiefbauamt und dem städtischen Bauhof mit dem Werbering "Kaldenkirchen aktiv" wurden diese Pläne jetzt umgesetzt - und die neuen Pflanzen gesetzt. Insgesamt pflanzten die Mitarbeiter des Bauhofes 230 Gräser und 200 Eisbegonien. Außerdem statteten sie die Hochbeete mit zahlreichen Bodendeckern und Formschnittgehölzen aus. Auch der Straßenbelag, die Hochbeete und die Aufbauten wurden von ihnen ausgebessert. RP
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Aufgehübscht: Neue Pflanzen für die Fußgängerzone


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.