| 00.00 Uhr

Dülken
Neue Torwand für den Dülkener FC

Viersen. Als Ratsfrau Manuela Krienen vor einiger Zeit erfuhr, dass die Torwand des Dülkener FC marode war, schritt die Politikerin zur Tat: Die CDU-Frau organisierte den Bau einer neuen Torwand. Das Holz kam fertig zugeschnitten von Mevissen-Holz, die Farbe von Holz- und Farbenwelt Lingens. Krienen; "Beide Viersener Firmen standen mir mit Rat und Tat zur Seite, als ich erklärte wofür die Materialien benötigt werden.

" Ein Schreiner für die Löcher war ebenfalls schnell gefunden. Die farbliche Gestaltung übernahm Manuela Krienen selbst. Nach Feierabend entstand eine tolle Torwand, die lange halten soll und bei der Saisoneröffnung übergeben wurde. Und: "Die Jugend strahlte", so Olaf Gründer, Jugendleiter des Dülkener FC.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dülken: Neue Torwand für den Dülkener FC


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.