| 00.00 Uhr

Volksbühne Viersen
Neuer Vorstand - neues Stück

Viersen. Nach dem erfolgreichen Stück "Zurück zum Happy End" in der Villa Marx ist das nächste Stück des Vereins Volksbühne bereits in Planung. Alle zwei Jahre wird in Zusammenarbeit mit der Stadt Viersen ein Märchen in der Festhalle Viersen, Hermann-Hülser-Platz 1, aufgeführt. Ende November können die kleinen und großen Zuschauer dort das Märchen "Rumpelstilzchen" der Brüder Grimm sehen. Geplant sind insgesamt vier Aufführungen am Freitag, 25. November, um 9 und um 11 Uhr sowie am Sonntag, 27. November, um 11 und um 15 Uhr.

Auch der Vorstand des Vereins Volksbühne Viersen ist wieder komplett. Bei der jüngsten Mitgliederversammlung wurden die noch vakanten Posten besetzt: Mit dem ersten Vorsitzenden Stefan Holzapfel, Geschäftsführerin Gabi Koepp, Kassiererin Anke Bridonneau, Barbara Sahl-Viergutz (künstlerische Leitung), Simon Lomott (technische Leitung) sowie den beiden Beisitzern Sebastian Holzapfel und Marcel Hudl sind es nunmehr sieben Aktive.

Wer mehr über die Volksbühne erfahren möchte oder aber auch Lust hat, selber einmal auf den Brettern, die die Welt bedeuten zu stehen oder an Maske oder Bühnenbild interessiert ist, kann gern über die E-Mail auf der Homepage Kontakt zum Vorstand aufnehmen. Gern können sich potenzielle Fördermitglieder melden. Der Vorsitzende Stefan Holzapfel ist unter der E-Mail vorstand@volksbühne-viersen.de zu erreichen. Unter www.volksbühne.viersen.de gibt es weitere Infos zu dem seit 1868 betsehenden Amateurtheater.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Volksbühne Viersen: Neuer Vorstand - neues Stück


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.