| 00.00 Uhr

Deutsch-Französische Freundschaft
Pariser Ereignisse überschatten Besuch

Viersen. Der Freundschaftsverein Viersen-Lambersart mit ihrem Vorsitzenden Frank Peter Jürgen reiste auf Einladung des Vereins Amitiés Internationales mit 17 Mitgliedern zur Partnerstadt. Auch Lambersart hat durch das Attentat in Paris einen schrecklichen Verlust erlitten.

Zu den Opfern des Attentats gehörte der junge François Xavier Prévost, ein junger Mann aus einer beliebten Familie aus Lambersart. In Anwesenheit von mehr als 2000 Menschen fand die Trauerfeier statt. Bürgermeister Marc-Philippe Daubresse bedankte über die beiden Ratsherren, Frank Peter Jürgen und Udo van Neer für die Beileidsbekundungen der Stadt Viersen an die Bürgermeisterin Sabine Anemüller.

Frank Peter Jürgen betonte in seiner Rede, wir teilen nicht nur die Freude mit Ihnen, sondern auch ihr erlittenes Leid. Und in dieser schweren Zeit stehen wir Ihnen fest zur Seite.

In vielen Häusern Lambersart hing die französische Trikolore aus den Fenstern. Nach einem gemeinsamen Abend mit den Freunden von Amitiés Internationales trat die Gruppe die Heimreise an.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Deutsch-Französische Freundschaft: Pariser Ereignisse überschatten Besuch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.