| 00.00 Uhr

Leute, Leute
Pfadfinder, eine Band, Sozialdemokraten und Verständnis

Leute, Leute: Pfadfinder, eine Band, Sozialdemokraten und Verständnis
Die Band The Boy Who Cried The Wolf standen in der Kaldenkirchener Kneipe Tach auf der Bühne. FOTO: Zorn
Viersen. Die Duisburger Band The Boy Who Cried The Wolf im Tach. Patrick Huven, Simon Henkel, Tobias Rotsch, Christian Hiller und Marc Wallrafen heizten den Gästen in der Kaldenkirchener Kneipe ein. RP

Der Pfadfinderstamm Noah aus Nettetal feierte sein Sommerfest im Pfarrheim Schaag. Es gab Spielestationen, zur Stärkung ein Fingerfood-Buffet und eine Getränke-Truhe. Nach den Ferien beginnen wieder die Gruppenstunden. RP

Für das generationenübergreifende Verständnisses zwischen Doerkesstuben und Arche trafen sich die Gruppen zu einem gemeinsamen Nachmittag. Brigitte Hartwig (Doerkesstuben) und Stephan Pläp (Arche) waren zufrieden. heko

Zur Mitgliederversammlung der SPD Nettetal begrüßte Vorsitzende Tanja Jansen den Bundestagsabgeordneten Udo Schiefner sowie eine Abordnung der sozialdemokratischen Partei PvdA Venlo mit dem Fraktionsvorsitzenden im Venloer Stadtrat, Hay Jansen. RP

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leute, Leute: Pfadfinder, eine Band, Sozialdemokraten und Verständnis


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.