| 00.00 Uhr

Kaldenkirchen
Reiterverein macht Gewinn

Viersen. Innerhalb einer Stunde wickelte die Vorsitzende Monika "Molle" Maesmanns-Hellings mit 18 von 97 Mitgliedern die Tagesordung der Jahresversammlung des Reitervereins ab. Sie dankte allen, die das Turnier mit dem neuen Parcourschef Peter Schumacher unterstützt hatten. Es ergab einen Überschuss in Höhe von 3025 Euro und wird vom 23. bis 25. September wieder ausgerichtet - mit einer Prüfung zur Stadtmeisterschaft.

Für ihre Platzierungen wurden die Turnierreiter Lena Fischermanns, Anne Lisges und Marie Schröders geehrt. Klaus Pötzsch freute sich, dass Stefan Cappel ihm als St.-Martins-Darsteller folgt. Das waren stets Mitglieder des Reitervereins: von 1950 bis 1985 Leo Bontenackels, 1986 bis 2015 Klaus Pötzsch und jetzt Stefan Cappel.

Die Wahlen erfolgten einstimmig: Vorsitzende Monika Maesmanns-Helling, ihr Stellvertreter Stefan Cappel, zweite Kassiererin Juli Drölle, zweite Geschäftsführerin Anne Oehlen, Freizeitwartin Kerstin Teubmann, Beisitzerin Bärbel Broich.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kaldenkirchen: Reiterverein macht Gewinn


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.