| 00.00 Uhr

Gut Gemacht!
Rotary-Club spendet 12.000 Euro für zwei Tafeln

Viersen. Jeweils 6.000 Euro hat der Rotary Club Viersen-Schwalm-Nette jetzt den Tafeln in Viersen und Nettetal gespendet. Das Geld stammt aus dem Erlös des vierten Benefizlaufs am 22. Mai auf den Süchtelner Höhen. Fast 300 Läufer und viele Sponsoren aus der Region hatten für das erfreuliche Ergebnis gesorgt. Club-Präsident Frank Kersbaum überreichte die Spenden im Haus der Viersener Tafel an deren Vorsitzende Luzia Witthake und an den Vorsitzenden der Nettetaler Tafel, Hans Aldenkirchs.

Beide Vereine versorgen bedürftige Menschen ehrenamtlich mit Lebensmitteln, darunter auch viele Familien mit Kindern und Flüchtlinge. Zudem werden kostenlose warme Mahlzeiten ausgegeben. "Lebensmittel gehören nicht auf den Müll", sagte Luzia Witthake. Die Tafeln würden selbst die Spenden von den Lebensmittelmärkten abholen; dafür brauchen sie Fahrzeuge und Lagermöglichkeiten. Mit der Spende wird die Viersener Tafel ein Kühlhaus für das Lager an der Hohlstraße bauen und eine neue Kühlung für ein Fahrzeug anschaffen.

Die Nettetaler Tafel will das Geld für ihren Fuhrpark verwenden. Rotary-Präsident Kersbaum dankte den Läufern und Sponsoren: Ohne sie wäre das Ergebnis unerreichbar gewesen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gut Gemacht!: Rotary-Club spendet 12.000 Euro für zwei Tafeln


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.