| 00.00 Uhr

Leute, Leute
Schlemmen, Kegeln, Benefiz und ein Klettergerüst

Viersen. Ein Benefizkonzert zugunsten des Vereins krebskranker Kinder hat die Zwar-Gruppe Kaldenkirchen im Bürgerhaus gegeben. Die rund 120 Besucher waren von den Darbietungen der verschiedenen Musik-Formationen so begeistert, dass in der Hutsammlung eine Summe von 650 Euro für den Verein "Löwenkinder" zusammen kam. Ortsvorsteher Ingo Heymann betonte, wie wichtig es sei, als älterer Mensch einer gut funktionierenden Gruppe anzugehören. Beim Benefizkonzert bot Reinhold Held mit den "Entertainern" flotte Akkordeonklänge und das "Achim-Wolf-Trio", (Piano, Drums und Bass) heiterte das Publikum mit Oldies und Jazzmusik auf. Valeri Abrahams gab internationale Volkslieder zum Besten. Zudem begeisterte der junge Pianist Andrej Steer. ivb

l

Vor 50 Jahren, am 16. Juni 1966, gründeten einige Fußballspieler des SC Rhenania Hinsbeck im Hotel Berghof den Kegelclub "Holzfäller". Heute kegelt dieser Klub mit sieben Aktiven im "Hotel Stadt Lobberich", wobei Hans-Theo Funken das einzige verbliebene Gründungsmitglied ist. Mit einer Unterbrechung wurde der Klub in jedem Jahr Leuther, einmal auch Hinsbecker Ortsmeister. "Unser Dank gilt Hans-Theo Funken, der dem Kegelklub über diese lange Zeit die Treue gehalten hat", sagte Präsident Richard Heines, der selbst schon 41 Jahre im Verein ist. Weitere langjährige Mitglieder: Kassierer Hans Giesen (48 Jahre), 2. Präsident Fritz Theloy (39) und Eckhard Krause (31). Vor fünf Jahren kamen Theo Koenen und Dieter Schneider hinzu. heko

l

Die Kindertagesstätte Löwenzahn hat eine neue Spiellandschaft erhalten. Das insgesamt vier Meter hohe Kletterpodest befindet sich im Flur der Einrichtung und wurde vom Brüggener Michael Raff hergestellt. Offiziell übergeben wurde es von Nettetals Bürgermeister Christian Wagner, Pfarrerin Elke Langer, Michael Backes (Vorsitzender des Fördervereins), Manuela Graf (Schatzmeisterin) sowie Jochem Dohmen und Sebastian Ditges (Sparkasse Krefeld).

l

Im Rahmen der Kooperationsgemeinschaft NetteSpargel hat Karl Engbrocks vom Verein Niederrhein Lobberich eine geführte Schlemmer-Fahrradtour angeboten. 23 Radler nahmen teil. Auf dem Spargel- und Erdbeerhof Schrömges in Schaag gab es Wissenswertes zum Anbau des "weißen Goldes" und die Teilnehmer konnten sich im Spargelstechen versuchen. Weiter ging es mit dem Rad nach Hinsbeck. Die nächste Schlemmer-Fahrradtour zum Thema Erdbeeren ist für Sonntag, 19. Juni, geplant.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leute, Leute: Schlemmen, Kegeln, Benefiz und ein Klettergerüst


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.