| 00.00 Uhr

Leute, Leute
Segeln, Sicherheit und Sonne in Schaag

Viersen. Dank einer 800-Euro-Spende der Sparkasse Krefeld kann der Aeroclub Phönix Brüggen die nötige Restaurierung seines vereinseigenen Schul-Segelflugzeugs vom Typ Ka7 stemmen. Das Flugzeug wurde vor 50 Jahren bei der Firma Schleicher in der Rhön gebaut. Seitdem haben viele Flugschüler auf diesem Flugzeug ihre ersten Flugerfahrungen gesammelt. Die Restaurierung führten Mitglieder des Vereins ehrenamtlich durch. Der 1995 gegründete Verein flog viele Jahre gemeinsam mit den britischen Segelfliegern auf dem ehemaligen Militärflugplatz in Elmpt. Seit dem Abzug der Streitkräfte hat der Verein seine Basis zusammen mit dem dort ansässigen Luftsportverein Grenzland auf dem Flugplatz in Grefrath. jos

l

Auf Einladung ihres Ortsvereinsvorsitzenden Stefan Berger hat die Schwalmtaler CDU mit Bürgermeister Michael Pesch den Landtagsabgeordneten im Düsseldorfer Landtag besucht. Die Christdemokraten nutzten das Treffen für einen Austausch über die aktuelle politische Situation, auch mit dem sozialpolitischen Sprecher der CDU-Fraktion Peter Preuß. Intensiv diskutierten die Teilnehmer das Thema Innere Sicherheit. In den kommenden Wochen will sich die Schwalmtaler CDU mit den Wahlkämpfen 2017 befassen. Dabei soll auch das Thema Innere Sicherheit in Schwalmtal eine Rolle spielen.

l

In Nettetal feierte der TV Lobberich eine Art Familienfest: Mehr als sechzig Jubilare, Goldhochzeiter und Geburtstagskinder waren zum traditionellen Jubilarskaffee eingeladen. Margret Tüffers, Sportliche Leiterin des TV, führte humorvoll durch den Nachmittag im Sassenfelder Jägerhof. Vorsitzender Marcus Optendrenk dankte ihr und allen anderen Ehrenamtlern des Vereins für ihren Einsatz. Darin schloss er auch den Ehrenvorsitzenden Günter Isenberg ein, der den Traditionsverein 25 Jahre geführt hat. RP

l

Es war die 45. Exkursion der Forstbetriebsgemeinschaft Nettetal. Und sie führte wie schon im Jahr 2002 nach Rügen. Ausgangspunkt war bei herrlichem ununterbrochen sonnigen Wetter das wunderschön gelegene Akzent Waldhotel in Göhren, unmittelbar am Strand. Zum Forstamt Rügen gehört eine Waldfläche von mehr als 12.500 Hektar. Nur selten, so die Nettetaler Gäse, finde man eine so vielfältige, harmonische Kulturlandschaft. Der Nationalpark Jasmund wurde besichtigt. Über Schaprode ging es mit dem Schiff nach Hiddensee. Zu Fuss oder mit der Kutsche erkundete man das Kloster mit Heimatmuseum, die Inselkirche, Gerhart Hauptmann Haus und letzte Ruhestätte. Die vom privaten Autoverkehr freie Insel sei ein Urlauberparadies. In Kürze werden bei einer Nachlese im Bürgerhaus rund 1000 Fotos gezeigt, unter anderem von Hans-Willi Dors, der sich für das Programm- und Liederheft verantwortlich zeichnete. RP

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leute, Leute: Segeln, Sicherheit und Sonne in Schaag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.