| 00.00 Uhr

Schwalmtal
Siegerballon flog von Waldniel nach Österreich

Viersen. Beim Dr.-Ernst-van-Aaken-Gedächtnislauf hatte die Volksbank Viersen zum Luftballon-Wettbewerb aufgerufen. Rund 500 Ballons wurden auf die Reise geschickt, an jedem Ballon hing eine Karte. 73 Karten wurden von Findern der Ballons zurückgeschickt. Den drittweitesten Flug brachte der Ballon von Luisa Schürings aus Waldniel hinter sind, er landete in Bruckberg, 507 Kilometer Luftlinie entfernt von Waldniel. Den zweiten Platz belegte Cem Sunan aus Nettetal, der Ballon landete in Haarbach (585 Kilometer). Der Ballon von Lotta Grothenrath aus Waldniel flog am weitesten. Er landete in Sarleinsbach in Österreich (623 Kilometer). (RP)
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schwalmtal: Siegerballon flog von Waldniel nach Österreich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.