| 00.00 Uhr

Gut Gemacht
Spende für das Don-Bosco-Heim

Viersen. Die Sparda-Bank in Viersen hat 500 Euro an das Don-Bosco-Kinder- und Jugendheim gespendet. Beim Herbstfest überreichten Carsten Zint, Filialleiter der Sparda-Bank in Viersen, und Jennifer Brand, Kundenberaterin der Sparda-Bank in Viersen, die Spende an Heimleiterin Stefanie Heggen. Mit dem Geld sollen Wünsche der Kinder erfüllt werden. So können damit beispielsweise Hobbys gefördert werden. Für den Filialleiter ist die Unterstützung des Don-Bosco-Heims eine Selbstverständlichkeit.

"Dieses Heim leistet eine wichtige Arbeit. Das honorieren wir und geben gern finanzielle Hilfe", so Zint. Die Spende an den Förderverein stammt aus den Reinerträgen des Gewinnsparens. Von jedem Gewinnspielanteil über 1,25 Euro stehen 31,25 Cent für gemeinnützige und wohltätige Zwecke für Soziales, Sport, Kunst und Kultur im Geschäftsgebiet der Sparda-Bank West zur Verfügung.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gut Gemacht: Spende für das Don-Bosco-Heim


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.