| 00.00 Uhr

Hinsbeck
Tanja Jansen will in den Landtag

Viersen. Bei der Mitgliederversammlung der SPD im Haus Josten in Hinsbeck begrüßten die 25 Anwesenden die Absicht der Ortsvereinsvorsitzenden Tanja Jansen , sich als Kandidatin der SPD für den Landtag zu bewerben. Die Krankenschwester ist 43 Jahre alt, verheiratet und Mutter von zwei Söhnen. "Ich fühle mich stark und kompetent, um an den Themen zu arbeiten, die unseren Kreis betreffen."

Ihre politischen Schwerpunkte setze sie bei den Themen Gesundheit, Senioren und Inklusion. Auch die innere Sicherheit liege ihr am Herzen. Daher sei sie auch mit der Schließung der Polizeidienststelle Nettetal nicht einverstanden. Zudem sei es ihr ein Anliegen, Vereinsleben und Brauchtum zu fördern.

Unter der Leitung von Udo Moter war für die Delegierten zudem ein Wahlmarathon zu absolvieren. Für die Wahlkreiskonferenz Landtagswahl wurden nominiert: Karin Bank, Heinz-Willi Dröttboom, Johannes Dückers, Renate Dyck, Hildegard Ernsdorf, Ilse Fritzenkötter, Iris Görke-Jansen, Henrik Jansen , Tanja Jansen, Rolf Spitzkowski, Christa Terporten und Werner Terporten. hws

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hinsbeck: Tanja Jansen will in den Landtag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.