| 00.00 Uhr

Lobberich
Theos Luftballon flog bis Langenfeld

Viersen. Anlässlich des 60. Geburtstags des katholischen Kindergartens St. Sebastian hatten die Mädchen und Jungen bunte Luftballons steigen lassen. "Die sind aber aufgrund des schlechten Wetters nicht weit geflogen", sagt Ralf Dors, Vorsitzender des Fördervereins, "einer landete schon bei Anwohnern im Garten", sagte er mit einem Lachen. Der Luftballon vom kleinen Theo fand dagegen aus Langenfeld den Weg zurück nach Lobberich. Danians Luftballon wurde aus Meerbusch zurückgeschickt, Lillis und Johannes Luftballon flogen bis Kaarst.

Jetzt bekamen die Erstplatzierten kleine Geschenke und Gutscheine überreicht und konnten den Zusammenbau der kleinen Geschenke gar nicht mehr abwarten. "Die bringt ihr natürlich aufgebaut in den Kindergarten einmal mit", bittet Kita-Leiterin Annette Gartz die kleinen Gewinner. ivb

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lobberich: Theos Luftballon flog bis Langenfeld


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.