| 00.00 Uhr

Deutsch-Französische Freundschaft
Viersen und Lambersart erneuern Partnerschaftsversprechen

Viersen. Mehr als 45 Jahre ist es her, dass die Städtepartnerschaft zwischen Viersen und Lambersart besiegelt wurde. Mehr als 45 Jahre eines guten und vielfältigen Austausches sind vergangen. Die Wiederkehr des Tages, an dem die Freundschaft über die Grenzen hinweg vereinbart wurde, war jetzt Anlass für eine Delegation aus Viersen, in die nordfranzösische Stadt zu reisen und dort das Partnerschaftsversprechen zu erneuern.

Bürgermeisterin Sabine Anemüller (SPD) sagte bei der Unterzeichnung einer Urkunde gemeinsam mit Lambersarts Bürgermeister Marc-Philippe Daubresse: "Die Tatsache, dass die deutsch-französische Freundschaft nicht von oben verordnet, sondern in den Herzen der Menschen verankert ist, stellt das größte Vertrauenskapital dar."

Die lebendige Freundschaft zwischen den beiden Partnerstädten beruhe auf dem Engagement vieler Menschen sowohl in Lambersart als auch in Viersen. Sie sei tief im Bewusstsein und im Leben der Menschen verwurzelt.

Gemeinsam mit der Bürgermeisterin waren Vertreter der Ratsfraktionen und der Verwaltung sowie Mitglieder des Freundschaftsvereins Viersen-Lambersart um den Vorsitzenden Frank-Peter Jürgen zu der Feierstunde mit Urkundenunterzeichnung in das Rathaus von Lambersart gekommen. Bei einem anschließenden Mittagessen wurden die Gespräche fortgesetzt.

Für den Herbst 2016 ist eine Delegation aus der Partnerstadt zu einem "Oktoberfest" nach Viersen eingeladen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Deutsch-Französische Freundschaft: Viersen und Lambersart erneuern Partnerschaftsversprechen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.