| 00.00 Uhr

Für Unterbringung Und Arztkosten
Viersener Tierschutzverein mit 1000 Euro unterstützt

Viersen. Die Sparda-Bank in Viersen spendet 1000 Euro an den Tierschutzverein "Vier Pfötchen".

Kim Amfalder und Jennifer Leppkes, zwei Kundenberaterinnen des Geldinstituts, überreichten die Spende an Marita Fruhen, Kassenwartin des Vereins, und Käthe Baumert, Schriftführerin. Verwendet wird die Geldspende zur Unterstützung des Vereins bei künftig anfallenden Tierarztkosten und Ausgaben für die Unterbringung der Tiere.

Für die Kundenberaterin ist diese Unterstützung eine Selbstverständlichkeit. "Der Verein leistet eine wichtige Arbeit, daher geben wir gern finanzielle Hilfe", erläutert Kim Amfalder das Engagement der Bank.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Für Unterbringung Und Arztkosten: Viersener Tierschutzverein mit 1000 Euro unterstützt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.