| 00.00 Uhr

Ggs Dülken
Viertklässler drehen Trickfilm

Viersen. Die Klasse 4a der GGS Dülken hat ein einmaliges Projekt hinter sich gebracht. Im Rahmen der Projektwoche "Rund ums Buch" haben die Viertklässler mit ihrer Klassenlehrerin Magita Biste einen Trickfilm zu ihrer Klassenlektüre gedreht. Unterstützt wurden Sie von Sigrid Meyer-Süsterhenn vom Medienzentrum Viersen. In der Woche vor der eigentlichen Projektwoche lasen die Kinder die Geschichte und schrieben anschließend in Gruppen Drehbücher für die einzelnen Szenen. Bevor es mit dem Filmen losging, malten sie Kulissenbilder und überlegten sich, was sie für die einzelnen Szenen noch brauchten. Aus dem Playmobilfundus der Klasse wurden alle benötigten Materialien schnell gefunden. Dann ging es los. Von Mittwoch bis Freitag stand das Filmen der Szenen auf dem Stundenplan. Immer zwei Gruppen konnten gleichzeitig filmen. Gedreht wurde mit einer kleinen Kamera und einer speziellen Computersoftware. Beides wurde vom Medienzentrum Viersen zur Verfügung gestellt. "Wir mussten die Figuren immer ein Stück verschieben und dann zwei Fotos machen", erklärt Cedric. Aus Hunderten von Einzelfotos ist der fertige Trickfilm entstanden.

Das Drehen hat allen Kindern viel Freude bereitet. Nachdem alle Szenen im Kasten waren, wurden die Stimmen und die Hintergrundgeräusche noch aufgenommen. Das Endergebnis ist ein 15-minütiger Trickfilm, den die Viertklässler stolz bei der Ausstellung zur Projektwoche präsentierten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ggs Dülken: Viertklässler drehen Trickfilm


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.