| 00.00 Uhr

Vsf Amern
Volleyball-Talente arbeiten mit einem neuen Trainer

Viersen. Bei den U 14-Nachwuchsvoleyballerinnen der VSF Amern ist eine erfolgreiche Ära zu Ende gegangen. Nachdem Trainerin Michelle Reiss mit den Mädchen in der Bezirksliga hinter dem Rheydter TV die Vizemeisterschaft geholt hatte, kann sie künftig nicht mehr an der Seitenlinie stehen, weil sie nach dem Abitur ihr Studium antritt. Nun geht es mit neuem Trainer in die neue Spielzeit. Robert Höftmann übernimmt das Team. Zum Abschied lobte Reiss ihre Schützlinge noch mal ausdrücklich: "Die Mädels haben das fantastisch gemacht.

Sie haben allen Grund stolz auf sich zu sein." Für die Nachfolge begeisterten die Amerner einen alten Hasen. Robert Höftmann, der schon jahrelang in der Breitensport-Abteilung des Vereins tätig ist, übernimmt die Truppe. "Bei Robert sind die Mädchen in den besten Händen", meinte Michelle Reiss. Klar, dass der neue Trainer nicht dagegen hätte, wenn sich für seine Mannschaft noch Verstärkungen finden würden. Die Trainingszeiten sind dienstags und donnerstags von 18.30 bis 20 Uhr in der Halle am Rösler-Stadion in Amern.

(wiwo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Vsf Amern: Volleyball-Talente arbeiten mit einem neuen Trainer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.