| 00.00 Uhr

Leute, Leute
Von bunten Blitzen, Berlin-Besuchen und Ballons

Leute, Leute: Von bunten Blitzen, Berlin-Besuchen und Ballons
Bei der Ferienfreizeit des Kreises Viersen bauten 23 Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahren Tipis, bemalten T-Shirts und bastelten Schmuck. FOTO: Kreis Viersen
Viersen. Die Tipis sah man schon von weitem: Umgeben von Feldern fand am Rande von Dülken die Ferienfreizeit der "FamCare Erziehungshilfe" statt. Das Jugendamt des Kreises Viersen hatte 23 Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahren ausgewählt, die aufgrund ihrer Situation zu Hause nicht in den Urlaub fahren können, und ermöglichte ihnen eine Woche Ferienspaß auf einer Hofanlage. "Die Kinder erfahren auf spielerische Art soziales Miteinander, sich aufeinander zu verlassen und im Team zu agieren", sagte Lothar Thorissen, Jugendamtsleiter des Kreises Viersen. Auch Sylwia Wejchening-Glinka, Kreisjugendpflegerin, freute sich über die Zusammenarbeit mit FamCare. "Die Umgebung und das Programm sind perfekt, um den Kindern eine Auszeit vom Alltag zu geben." Das Programm drehte sich um die Geschichte "Bunter Blitz und seine Freunde". Lena Henke, Leiterin von FamCare, hatte die Geschichte dafür verfasst. Kreative Aktionen wie Schmuck basteln und T-Shirts bemalen stand genauso auf dem Plan wie Reiten und Bogenschießen. RP

Berlin - politisch - historisch - kulturell: Unter diesem Motto besuchten 54 Teilnehmer der CDU-Frauen- Union Kempen und Viersen den Bundestagsabgeordneten Uwe Schummer in Berlin. Auf dem Programm stand unter anderem ein Gastbesuch in der Talkshow von Maybrit Illner, die Frauen besichtigten das Konrad-Adenauer-Haus und den Bundestag. RP

Die Gewinner des fünften Luftballonwettbewerbs der Grundstücks-Marketing- Gesellschaft (GMG) der Stadt Viersen stehen fest. Über den Hauptpreis, einen Familientag in der Clip'n'Climb-Kletterhalle, kann sich der neun Jahre alte Jason aus Viersen freuen. Sein Ballon flog am weitesten: Nach 341,8 Kilometern landete er oben im Norden, wo ihn Heike in Uelzen fand. Sie schickte die angehängte Postkarte an die GMG zurück. Mit einer Entfernung von 299 Kilometern landete der zehn Jahre alte David aus Viersen auf dem zweiten Platz. Sein Ballon wurde in Wienhausen in Niedersachsen gefunden. RP

Rund 30 Ehrenamtler unterstützen die Arbeit im Seniorenzentrum Haus Greefsgarten in Viersen, sorgen mit Herz und Fantasie für zusätzliche Abwechslung im Tagesablauf der Bewohner. Martin Stoof, Geschäftsführer des Seniorenzentrums der Evangelischen Kirchengemeinde Viersen gGmbH, sagte dafür jetzt gemeinsam mit Mitarbeiterinnen der Einrichtung beim diesjährigen Ehrenamtlerausflug in den Mönchengladbacher Schmölderpark ein ganz herzliches "Dankeschön". RP

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leute, Leute: Von bunten Blitzen, Berlin-Besuchen und Ballons


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.