| 00.00 Uhr

Auf Tour
Wallensteiner aus Schaag besichtigen Zwolle

Viersen. Der Zug der Wallensteiner der St.-Anna- und Hubertus-Bruderschaft Schaag hat die Jahrestour in die Niederlande gemacht. Zwölf Paare logierten in einem Hotel in Zwolle. Die Gruppe besuchte die alte Hansestadt Deventer und erkundete bei einer Stadtführung das liebevoll restaurierte Viertel Bergkwartier. Zwolle selbst wurde mit einem geschichtskundigen Stadtführers besichtigt. Nach einer Einkaufstour erholte man sich im Eiscafé.

Ein Höhepunkt der Reise war der Besuch des Städtchens Giethoorn. Wegen seiner seiner hohen Bogen-Holzbrücken, die über die Grachten führen, und wegen der mit Schilf bedeckten Bauernhäuschen ist es als "holländisches Venedig" bekannt. Eine Grachtenrundfahrt führte quer durch den Ort und auch in das größte Naturreservat Nordhollands zu Waterreijk Weerribben Wieden.

Das Palais Het Loo bei Apeldoorn besuchten die Schaager am letzten Tag - es gilt als eines der schönsten Schlösser der Niederlande. Die höfische Pracht der vergangenen Jahrhunderte beeindruckte die Besucher ebenso wie der aus dem 17. Jahrhundert stammende Barockgarten. Um viele Eindrücke reicher erreichten die Wallensteiner mit ihren Frauen wieder das heimische Schaag. Beim Abschlussgetränk gab es schon erste Ideen für die nächste Reise im Jahr 2018. wi

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Auf Tour: Wallensteiner aus Schaag besichtigen Zwolle


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.