| 00.00 Uhr

Gut Gemacht
Warteschlangen bei der "Aktion Zweirad"

Viersen. Erneut boten die Kreispolizeibehörde, die Kreisverkehrswacht Viersen und die Stadt Nettetal bei der Aktion Zweirad einen rad-Check an. In Breyell, Kaldenkirchen und Lobberich konnten Besitzer die Räder zudem zum Schutz vor Diebstählen registrieren lassen. Heinz-Dieter Bach, Verkehrssicherheitsberater der Polizei, freute sich über den großen Andrang: "Die Resonanz war super. In Breyell haben 22, in Kaldenkirchen 37 und in Lobberich 73 Radfahrer ihr Fahrrad registrieren lassen." In Lobberich habe es sogar Warteschlangen gegeben. Ortsansässige Händler führten zudem kleinere Reparaturen direkt und kostenlos vor Ort durchführten. RP
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gut Gemacht: Warteschlangen bei der "Aktion Zweirad"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.