| 00.00 Uhr

Finanzspritze
Wasser marsch für die Matschanlage

Finanzspritze: Wasser marsch für die Matschanlage
Sie freuten sich mit den Kindern: Frithjof Gerstner (hinten li.), Kommunalbetreuer der Innogy, Oliver Mankowski, Vorsitzender der Elterninitiative, Einrichtungsleiterin Sandra Mory und ihr Erzieherinnen-Team. FOTO: Birgit Sroka
Viersen. Im Brüggener Bewegungskindergarten "Kunterbunt" wird jetzt kräftig mit Wasser und Sand gematscht. Begeistert stehen die Kinder um die neue Matsch-Spielanlage, Sand wird in die Etagen gekippt, das einfließende Wasser bis zur nächsten Öffnung geleitet, Matschkuchen gebacken oder einfach nur ordentlich im nassen Sand gepatscht. Dank eines Sponsorings des Energieversorgers Innogy über 2500 Euro konnte die Anlage endlich finanziert und nun beim Sommerfest des Kindergartens übergeben werden.

Die Väter der Kindergartenkinder packten mit an, so dass die Matschbecken zügig aufgebaut werden konnten. Wasser wird über einen Schlauch zugeführt, so dass nur der Hahn geöffnet werden muss und der Spaß beginnen kann. Von der ersten Etage fließt das Wasser in ein breiteres Becken, dessen Öffnungen mit vier Stöpseln verschlossen werden. Nächstes Frühjahr soll die Anlage erweitert werden.

"Die Idee kam beim Gartentag vor einem Jahr. Aber wir sind immer am Preis gescheitert", so der Vereinsvorsitzende Oliver Mankowski, der selbst ein Kind in dem Kindergarten hat. Darum wurde nun Frithjof Gerstner, Kommunalbetreuer der Innogy, freudig begrüßt. "Ein Blick in die strahlenden Kinderaugen zeigt, dass sich das Sponsoring gelohnt hat", so Gerstner. Die Einrichtungsleiterin Sandra Mory dankte für die Unterstützung. Die Kinder dankten auf ihre Weise: Hendrik (3) findet es einfach toll, mit den Händen matschen zu dürfen. Lukas (2) backt lieber einen Matschkuchen, und Laura (5) ist damit beschäftigt, die erste Etage vor einer Leitungsverstopfung zu schützen.

Der Kindergarten Kunterbunt an der Leonhard-Jansen-Straße ist aus einer Elterninitiative entstanden. 22 Kinder werden dort betreut. bigi

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Finanzspritze: Wasser marsch für die Matschanlage


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.