| 00.00 Uhr

Ausstellung
Wenn Frauen predigen — Pionierinnen im Pfarramt

Viersen. VIERSEN (flo) Zum Abschluss der Wanderausstellung "Pionierinnen im Pfarramt", die noch heute und morgen mit 17 Schautafeln im Stadthaus zu besichtigen ist, lud die "Kooperation Frauen-Vielfalt Viersen" gemeinsam mit der Gleichstellungsstelle zum Gespräch ein. Katrin Meinhard, evangelische Pastorin im Kirchenkreis Krefeld-Viersen, begrüßte die Besucherinnen und wies auf den Weg hin, den Frauen in der evangelischen Kirche bis heute zurückgelegt haben. "Als Frauenreferentin möchte ich Frauen mitnehmen, ins Gespräch bringen, ihr Interesse an der Kirche stärken und für ihre Anliegen öffentlich eintreten."

Meinhard, 1965 geboren, studierte in Bielefeld, Heidelberg, Amsterdam und Wuppertal Theologie, zusätzlich in Amsterdam Sozialwissenschaften. Sie schloss 1996 ihr Theologiestudium mit dem Zweiten Theologischen Examen ab und wurde zur Pastorin ordiniert.

Die Vernetzungen der Frauen in der Kirche, ihre Fortbildung sind Katrin Meinhard ein Herzensanliegen. Sie ist verheiratet, hat zwei Töchter und lebt in Krefeld-Hüls. Als Pastorin ist sie auch in der Seelsorge tätig und gestaltet für im Mutterleib verstorbene Kinder Beerdigungen. Sie sieht sich als Multiplikatorin für die Anliegen von Frauen auch über die Grenzen der Religionsgemeinschaften hinweg. In der evangelischen Kirche im Rheinland können Frauen das Pfarramt seit Januar 1975 mit denselben Rechten wie die Männer ausüben. Im Kirchenkreis Krefeld-Viersen sieht Katrin Meinhard eine gute Zusammenarbeit der Frauen in den verschiedenen kirchlichen und religiösen Einrichtungen - mit den katholischen wie auch mit der türkisch-islamischen Union.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ausstellung: Wenn Frauen predigen — Pionierinnen im Pfarramt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.