| 00.00 Uhr

Im Krankenhaus
Zweiter Tag ohne Andreas Debock

Viersen. Das 25. Volksbank-Masters musste am zweiten Tag ohne Chef-Organisator Andreas Debock auskommen. Debock, der an allen 25 Masters federführend mitgewirkt hat und auch am Samstag wie gewohnt und gekonnt die Strippen zog, wurde am frühen Sonntagmorgen vorsichtshalber von seiner Familie ins Krankenhaus gebracht, da er im Brustkorb- und Herzbereich einen drückenden Schmerz verspürte. Sohn Sebastian Debock hielt aber die Stellung und hielt mit Stefan Sieger und Michael Geneschen im Hallensprecherteam die vielen Zuschauer auch bei der 25. Auflage des Masters über die aktuellen Spielstände und Torschützen.

(ms)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Im Krankenhaus: Zweiter Tag ohne Andreas Debock


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.