| 00.00 Uhr

Viersen
Stoffmarkt lockt Tausende Besucher

Bunte Vielfalt auf dem Stoffmarkt in Viersen
Bunte Vielfalt auf dem Stoffmarkt in Viersen FOTO: NettePress/Horst Siemes
Viersen. Nähen liegt im Trend. Das spiegelte auch der starke Besucherandrang beim Tuch- und Stoffmarkt in Viersen wider. Bei den Käufern in diesem Jahr besonders gefragt: Strickstoffe und Fuchsmotive Von Bianca Treffer

115 Stände, eine Innenstadt, in der einen ganzen Tag lang kontinuierlicher Besuch herrschte - der nunmehr achte Stoff- und Tuchmarkt am Samstag hat demonstriert, das unzählige Menschen mit Begeisterung nähen. "Der Viersener Markt bietet vom günstigen Stoff bis zu Naturstoffen alles. Dazu kommen die Kurzwaren. Die Besucher schätzen diese breite Angebotspalette", sagt Marktleiter Frank Körner. "Für jeden ist etwas dabei. Daher bewegen sich die Besucherzahlen schon seit den vergangenen Märkten auf sehr hohem Niveau."

Hinzu kommt: Nähen liegt aktuell im Trend. Das bestätigt Magdalene Borst vom Viersener Näh-Zentrum Maxen. "Unsere Nähkursangebote sind stark nachgefragt, Sommer wie Winter", berichtet sie. Der Stoff- und Tuchmarkt erfreut aber nicht nur die Besucher, sondern auch den Werbering Viersen. "Der Markt belebt unsere Innenstadt. Es ist einiges los, und die Besucher bummeln nicht nur, sondern besuchen auch den örtlichen Einzelhandel", sagt Juwelier Jo Classen vom Werberingvorstand. Beim Stand der "Villa Rosenrot" knubbeln sich indes die Besucher. Was man alles aus den farbenfrohen Stoffen machen kann, erfährt der Gast direkt am Stand. "Mit den Modellbeispielen inspirieren wir die Kunden", erklärt Marina Scheepers. "Unser Konzept ist dabei die Komplettpackung. Wir bieten direkt Schnittmuster samt Anleitung mit an und bei Stofftieren sogar fertige Pakete." Es gibt Sweatshirtstoffe, Jersey, Baumwolle und Strickstoffe, die in diesem Jahr "der Renner sind", wie Scheepers sagt. Ein anderer Favorit ist der Fuchs. "Füchse sind die neuen Eulen. Fuchsmotive sind absolut gefragt", sagt Schleifenanbieter Manfred Gerhardt. Von den rund 2200 verschiedenen Bändern schneiden die Kunden sich immer wieder Stücke vom Band mit Meister Reineke ab. Kundin Yvonne Donat stöhnt. "Auf dem Viersener Markt findet man einfach alles. Das Schlimme ist: Ich will immer ganz viel kaufen, weil die Auswahl so groß ist und unzählige schöne Stoffe angeboten werden."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Stoffmarkt lockt Tausende Besucher


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.