| 00.00 Uhr

Viersen
Straßenparty in neu gestalteter Fußgängerzone

Viersen. Es soll der Höhepunkt und gleichzeitig Abschluss einer der wichtigsten Straßenbauprojekte in der Kempener Altstadt werden: Am Freitag, 26. August, startet um 15 Uhr eine Straßenparty aus Anlass der Fertigstellung der neu gestalteten Judenstraße. Auch wenn die Bauarbeiten seit einigen Wochen beendet sind, wollen die Einzelhändler mit vielen Gästen und einem bunten Programm "ihre" Straße feiern. So zeigen zahlreiche Einzelhändler der Judenstraße aus dem Bekleidungssektor bei zwei Modenschauen um 17 und 19 Uhr aktuelle Modetrends auf der Straße und einer Bühne, die extra fürs Fest auf der Judenstraße aufgebaut wird.

Wie die Stadtverwaltung mitteilt, werden dort zudem Waren und Dienstleistungen der Geschäfte der Judenstraße versteigert. Der Erlös der Versteigerung kommt einem guten Zweck zu Gute.

(rei)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Straßenparty in neu gestalteter Fußgängerzone


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.